Dungeon time!

Jetzt, wo alles skaliert, brennt auch der Dungeon Finder. Für einen Almosen und etwas Artefakt-Power kann sich sofort jeder für die unteren 4, also 98-110er Legion-Dungeons anmelden: Darkheart Thicket, Eye of Azshara, Halls of Valor und Neltharion’s Lair.

Halls of Valor

Beim ersten Mal wurde ich den Halls of Valor zugewiesen, die Vrykul/Walhalla-Instanz. Da hat Blizz aber mal so alles geklaut, was in den nordischen Sagenwelten nicht bei 3 auf den Bäumen war. Das finde ich jetzt nicht so dolle, der lustige Referenz-, Cameo- und Easteregg-Faktor ist hier bei weitem überschritten – und dann auch gar nicht mehr so lustig.

halls-of-valor-achievement

Aber die Instanz ist großartig. Die Encounter sind spaßig, die Instanz selbst ziemlich kurz – man trifft allerdings auch nicht wirklich auf Probleme. Die Trinkgelage-Mechanik habe ich noch nicht ganz begriffen, irgendwie kann man da mit den Bierkrügen ja eine Prügelei triggern. Wir dachten, so kommen wir da durch, aber am Ende haben wir trotzdem den halben Raum gepullt. Glücklicherweise ist der Bär im Moment wirklich OP und der Worgen-Heiler wußte auch sehr gut, was er zu tun hatte.

Einziger Kritikpunkt: Vielleicht ist sie einen Tick zu leicht, aber das hatten die Devs ja schon angekündigt:

  • Normal = schnuppereasy
  • Hero = das frühere „Normal“
  • Mystisch = Hero
  • Mystisch+ = Challenge

Darum bin ich jetzt schon ein bisschen gespannt, wie sich HoV in den schwierigeren Leveln spielt.

Netharion’s Lair

netharions-lair-achievement

Netharion’s Lair war etwas unspektakulär. Viele Melee-Mobs, viel Weggeschubse, ein paar doofe AoE-Dinger, aber grundsätzlich keine Überraschungen. Wegfindung ist manchmal nicht so einfach. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass die Mobs hier das größte Nerv-Potenzial haben, wenn man in Hero oder Mystisch hier reingeht.

Darkheart Thicket

Tyrande und Malfurion sind der Grund unseres Besuches im Darkheart Thicket, das Dungeon schließt die Questreihe in Val’sharah ab und damit eine der besten Geschichten-Questlinien, die ich seit langer Zeit gespielt habe.

darkheart-thicket-achievement

Am Ende dürfen wir unsere über die Geschichte aufgebaute Wut an einer Manifestation von Xavius auslassen. Aber diese Auseinandersetzung ist noch nicht zu Ende! Die Korruption des Smaragdgrünen Traums muss in den Griff zu kriegen sein.

Die Instanz selbst spricht mir nicht so zu. Pflanzen, ein bisschen verschachtelt, korrumpierte Geschöpfe, viel Gift und viele area effects (raus da!). Für einen Tank etwas unübersichtlich, aber Reiten ist unter freiem Himmel erlaubt. Irgendwie haben wir den Abzweig zum optionalen 2. Boss (Dresaron) verpasst und sind da hinterher nicht mehr hingekommen (man springt in ein tieferes Gebiet). Einige aus der Gruppe wollten da schnell durch und wir haben uns nicht so viel Mühe gegeben.

Alles in allem ist Halls of Valor wirklich fantastisch – bei den anderen warte ich die schwierigeren Modi ab. Wir werden mal sehen, was die dann so können.

Abendruns

Am Abend schnell noch ein paar Normale gelaufen – Skyreach und Auchindoun – um beim Leveln von Chars mitzuhelfen. Mit 702er Gear reichlich unauffällig. Was ich schon ein bisschen doof finde ist, dass das ja alles mal coole Encounter waren, dass aber das Gear jeglicher, kniffliger Mechanik ein Ende setzt. Das ist in Guild Wars 2 natürlich besser umgesetzt. Dafür geht aber eigentlich auch jegliches Progress-Gefühl verloren.

20160819-kara

Es ist nun schon cool, wenn man irgendwann auf einmal einen Boss legt, der vorher aufgrund der fehlenden Ausrüstung einfach nicht möglich war.